Sanierung bringt neues Leben für außen und innen

20. April 2018

IMG_3695

In der kleinen idyllischen Stadt Rødkærsbro in Dänemark haben die Architekten von Kjelgaard & Pedersen og Fællestegnestuen für die Wohnungsbaugesellschaft Sct. Jørgen fünf Wohnblöcke modernisiert: Die Wohnräume sollten für mehr Platz und Licht umgestalten werden. Hierzu wurden Fenster von VELFAC eingebaut, die dank ihrer sehr schmalen Rahmen viel Tageslicht in die Wohnungen hineinlassen  sehr zur Freude ihrer Bewohner.

„Ein Mehr an Tageslicht trägt zu dabei, den Wert der Räume zu steigern, indem der Wohnraum heller, freundlicher und komfortabler für die Bewohner wird“, erklären die Architekten von KPF, die etwa 1.000 m² Gesamtwohnfläche in diesem Sanierungsprojekt neu gestaltet haben.

Vor allem die Bewohner sind begeistert und überaus stolz auf ihr neugestaltetes Zuhause, dass von außen jetzt sowohl modern als auch einladend wirkt. Die Fassaden wurden mit 350 mm Außendämmung energieeffizient modernisiert. Die neu eingebauten Balkone mit mattiertem Glass erzielen einen guten Sichtschutz ohne das Licht für den Innenraum zu versperren. Sie bieten im Zusammenspiel mit den schmalen Rahmen und schlanken Ansichten der VELFAC Fenster ein minimalistisches und doch stilvolles Erscheinungsbild.

Im Mittelpunkt der Sanierung stand aber auch eine Umgestaltung des dunklen Eingangsbereiches der Wohnungen. Dieser wurde bei der Zusammenlegung von Wohnzimmer und Küche integriert und alles in eine offene und großzügige Wohnfläche verwandelt. Dabei haben die Architekten besonderen Wert auf eine optimale Raumnutzung gelegt, sodass jetzt mehr natürliches und angenehmes Licht durch den Wohnraum fluten kann.

IMG_3701

Tageslicht von morgens bis abends

In den sanierten Wohnblöcken wurden VELFAC 200 ENERGY Fenster mit schmalen Rahmen eingebaut, welche die Wohnungen durch eine bessere Energieeffizienz und einen höheren Lichteinfall aufwerten. "Und durch mehr Tageslicht verbessert sich auch das Wohlbefinden der Bewohnern in ihrem Alltag", berichtet deren Vertreter Poul Bloksgaard.

"Einer der besonderen Vorteile ist der hellere Bereich in Wohnzimmer und Küche. Durch die neuen, großen Fenster bekommen wir jetzt von morgens bis abends Tageslicht in die Wohnungen. Es entsteht auch keine Zugluft mehr in den Räumen, weil die Fenster besonders dicht sind. Und im Vergleich zu den alten Fenstern bieten sie einen sehr viel besseren Schallschutz gegen Lärm von außen."

velfac lysIMG_3669

Neues Leben für alte Gebäude

Die Architekten vor KPF, die das Projekt auch beratend begleitet haben, sind davon überzeugt, dass auch alte Gebäude wie bei diesem Projekt, durch ein verbessertes Tageslichtkonzept eine große Wertsteigerung erfahren:

"Es geht vor allem darum, mit den richtigen Fenstern so viel Licht wie möglich hinein zu lassen. Sowohl ästhetisch als auch lichttechnisch bieten Fenster mit schmalen Rahmen und einem großen Glasanteil dafür die besten Voraussetzungen", erklärt KPF Architekt Henning Pedersen und schließt:

"Die Zusammenlegung von Wohnzimmer und Küche für mehr Licht und Weite wird in Sanierungsprojekten wie diesem sehr oft in Dänemark umgesetzt. Auf diese Weise sorgt man für eine optimale Ausbreitung des Lichts, sodass jeder Raum bestmöglich ausgeleuchtet wird."

Themen: Referenzen, Design und Ästhetik, Sanierung, Schallschutz, Fensteraustausch, Energiefenster

Neueste Artikel

Populäre Artikel